Städtisches Familienzentrum Recklinghausen
„Wilde Wiese“

Räumlichkeiten

Bedeutung des Spiels

Der Spieltrieb ist bei den Kindern angeboren. Sie sind intrinsisch motiviert, dass heißt das Kind spielt um des Spielens willen. Der Antrieb für das Spiel kommt aus dem Inneren des Kindes. Das Spiel ist eine entscheidende Existenzform in der Kindheit. Über das Spiel lernt das Kind wichtige Erfahrungen, Erkenntnisse im Zusammen leben mit Menschen und im Umgang mit Materialien.

Durch das Spiel erlangt das Kind vielfältige Kontaktmöglichkeiten zu anderen Kindern. Es kann unbefangen in seine Lebenswelt hineinwachsen und sich in ihr erproben. Das Kind erwirbt durch das Spiel Einstellungen und Verhaltensweise, die für das zukünftige Leben eine große Rolle spielen. Spielen heißt Lebensbewältigung, Kinder spielen das, was sie beschäftigt. Um das Kind bestmöglich zu fördern knüpfen wir an den Spielinhalten der Kinder an und fördern sie ganzheitlich. Ganzheitlich bedeutet im emotionalen, sozialen, kognitiven und motorischen Bereich.

Kinder brauchen zum spielen:

  Zeit
    Raum
       Material
          Spielpartner
             und die Bejahung eines Erwachsenen!


In unserer Tageseinrichtung stehen den Kindern diese grundlegenden Bedürfnisse zur Verfügung. Die verschiedenen Spielbereiche regen die Kinder zu unterschiedlichen Spielinhalten an.